Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Urlaubsregionen.de  » Sehenswürdigkeiten in der Region Bayerischer Wald  » Glasstraße
Unterkünfte in Österreich




 

Glasstraße

Wer das deutsche Glasimperium in Ostbayern kennen lernen möchte, sollte die Glasstraße bereisen. Entlang dieser 250 km langen Strecke durch den Oberpfälzer- und Bayerischen Wald kann man entdecken wie Glas hergestellt wird und welche unendliche Gestaltungsmöglichkeiten man mit diesem Material hat.

Die Glasstraße führt vom „europäischen Bleikristallzentrum“ Neustadt an der Waldnaab über Waldsassen bis zur Dreiflüssestadt Passau, in der man die weltgrößte Sammlung an Böhmischen Glas bewundern kann. Die Glasindustrie war und ist traditionell ein wichtiger Wirtschaftszweig dieser Region. Auch bei der Herstellung des Glases hält man sich hier an alte Traditionen und profitiert von der Erfahrung der vielen Generationen von Glasern, die den Bayerischen Wald mit geprägt haben. So findet man entlang der Glasstraße eine große Anzahl von handwerklichen oder künstlerisch orientierten Glasbetrieben, von denen viele ihre Besucher einladen, bei der Herstellung einzelner Glasprodukte zuzusehen. Außerdem wird natürlich auch die Möglichkeit zum Kauf einzelner Objekte geboten, z.B. edles Trinkglas, traditionelles Jugendstilglas, funkelnde Kronleuchter oder phantasievolles Lampenglas. Auch werden Unikate international bedeutender Glaskünstler ausgestellt.

So ist das Glas aus Ostbayern in zwischen weltbekannt und beliebt und die Glasstraße auf jeden Fall eine Reise wert.

Informationen:
Tourismusverband Ostbayern e.V.
Luitpoldstr. 20
93047 Regensburg
Tel.: 0941/ 58539-0
Fax.: 0941/ 58539-39
E-mail: info@ostbayern-tourismus.de

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier: