Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Urlaubsregionen.de  » Unterfranken
Unterkünfte in Österreich



 

Unterfranken

Unterfranken Hier finden Sie Einträge von Urlaub & Freizeit Angeboten im Fränkischen Weinland.

Alle Unterkünfte in der Region Unterfranken anzeigen

Willkommen in der Urlaubsregion Unterfranken!
Ob ausgedehnte Waldspaziergänge im Winter oder Grillnachmittagen im Sommer in der Region Unterfranken kein Problem. 38 Prozent der Fläche Unterfrankens ist von Wald bedeckt und so ein beliebter, von der Natur gegebener, Abenteuerspielplatz für ihre Kinder.

Unterfranken FachwerkhäuserGenießen Sie Ihren Urlaub in der Urlaubsregion Unterfranken.

Unterfranken wird umringt vom Odenwald, der Spessart, der Rhön und dem Steigerwald und ist mit einer Fläche von 8.531,59 km² der größte fränkische Bezirk in Bayern.

Unterfranken schöner Marktplatz
Mit 500.000 Quadratmeter Freifläche und rund 150 Tierarten zählt der Wildpark Gersfeld zu den schönsten und natürlichsten Wildparks Deutschlands. Ganz aus der Nähe können sie hier Waschbären, Kaninchen, Eichhörnchen, Pfauen, Fasane, Rebhühner und Tauben beobachten. Zum verweilen läd auch der 6.000 Quadratkilometer große Teich ein, auf dem sich Flugwild und Wildvögel tummeln.

Unterfranken BurgUnterfranken ist seit jeher ein Kulturland. Sein kulturelles Erbe ist reich an Vielfältigkeit. Ein Wahrzeichen Unterfrankens sind die Bildstöcke, deren prachtvollster zwischen Volkach und Kitzingen anzutreffen ist. Mit ein bisschen Mühe lassen sich in einem einzigen Landkreis mehr als tausend Bildstöcke finden. Ebenfalls bewundernswert sind die alten fränkischen Fachwerkhäuser mit ihren Erkern, Hausmadonnen, schmiedeeisernen Gittern und Zunftzeichen.

Unterfranken KulururlaubDie Festung Marienberg war um 1000 v. Chr. eine Fliehburg. Im 17. Jahrhundert, nach der Eroberung durch die Schweden unter Gustav Adolf wurde die Burg zu einer Barockfestung umgebaut. Die 1720 erbaute Residenz in Würzburg zählt zu den bedeutendsten Schlössern Europas. Sehenswert ist außerdem das Naturwissenschaftliche Museum Aschaffenburg. Seine naturwissenschaftlichen Ausstellungsstücke gehen zum Teil auf die Bestände der ehemaligen königlichen Forsthochschule zurück. Wer sich für Insekten, die Lehre der Mineralogie oder der Geologie interessiert ist hier genau richtig. In dem Schlossmuseum Aschaffenburg werden dagegen Skulpturen der Schlossbauzeit, Zunftgeräte, Möbel und Stadtansichten präsentiert.

Urlaubsregion UnterfrankenDurch die vulkanische Natur der Rhön, entstanden die berühmten Badeorte Bad Kissingen, Bad Brückenau, Bad Neustadt und Bad Bocklet, gespeist von zahlreichen Kohlensäure-, Kochsalz- und Stahlquellen. Schon Kaiser, Könige und Fürsten suchten hier Erholung und Genesung. Das jüngste Bad ist Bad Königshofen, dessen Quellen zu den in Deutschland nur selten aufzufindenden Bitterwasserquellen gehört, die 1896 und 1976 entdeckt wurden.

Unterfranken WeinanbauWein ist einer der wichtigsten Güter Unterfrankens, zur Blütezeit im 16. Jahrhundert, galt Franken als größtes, zusammenhängendes Weinbaugebiet Europas. In einer vom Mittelgebirge umrahmten Beckenlandschaft, den "Mainfränkischen Platten", reihen sich Ackerfelder, Obstberge, Spezialkulturen von Wein, Gemüse und Kräuter aneinander.