Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Urlaubsregionen.de  » Rhön
Unterkünfte in Österreich



 

Rhön

Rhön Hier finden Sie Einträge von Urlaub & Freizeit Angeboten in der Nördlichen Rhön und Südlichen Rhön.

Alle Unterkünfte in der Region Rhön anzeigen

Mitten durch die hügelige Landschaft der Urlaubsregion Rhön verlief über 40 Jahre lang die deutsch-deutsche Grenze. Wachtürme, Minenfelder und Stolperdrähte trennten die thüringische Vorderrhön vom westlichen Teil. Diese Grenze gehört der Vergangenheit an. Jetzt blüht die Urlaubsregion wierder auf. An die Rhön grenzen der Vogelsberg, die Spessart, der Thüringer Wald und Grabfeldgau.
Lassen Sie sich ein auf eine Welt voller Natur, Urlaub, Freizeit, Erholung und Entspannung. Genießen Sie Ihren Urlaub in der Urlaubsregion Röhn.

Rhön LandschaftGeologisch betrachtet gehört die Region Rhön zu einer der ausgeprägtesten Vulkangebiete Mitteleuropas. Sie entstand vor rund 230 bis 65 Millionen von Jahren. Zu dieser Zeit durchdrang Lava aus dem Inneren der Erde die Rhön und breitete sich an der Oberfläche aus oder blieb in den Schloten stecken. Nach dem erkalten gingen dann die harten Kuppen aus Basalt und anderem Vulkangestein hervor. Das Landschaftsbild der Urlaubsregion Rhön ist heute von dem typischen Charakter einer Vulkanlandschaft geprägt.

Rhön FallschirmspringenIm Nordwesten der Rhön, zwischen Hünfeld und Gersfeld liegt der Naturpark Hessische Rhön. Der südliche Teil zwischen Fladungen und Hammelburg gehört zum Freistaat Bayern und zum Naturpark Bayerische Rhön. Die Thüringer Rhön erstreckt sich im Nordosten, im Dreieck Bad Salzungen- Frankenheim-Meiningen. Die natürliche Grenze zum Thüringer Wald bildet das Werratal.

RhönSehenswert ist der Eibenwald bei Dermbach, der tiefste Erdfallsee Deutschlands bei Bernhausen und die Sandsteinhöhle und Märchenhöhle Walldorf. Die höchste Erhebung bildet mit 950 Metern ein mächtiger Gebirgsstock mit einer Wasserkuppe, der als "Berg der Flieger" weltbekannt ist, von hier aus starten viele Segelflieger, Drachenflieger oder Gleitschirmflieger.

In Rhön wurde 1925 das legendäre "Rhönrad" von Otto Feick erfunden. Das Rhönradturnen wurde sogar olympische Disziplin und noch heute finden in dieser Sportart nationale und internationale Wettkämpfe statt.

Rhön GeltscherIm Winter ist diese Region ein beliebtes Skigebiet aber auch zum wandern und Radfahren ist dieses Gebiet ideal geeignet. Gegebenheiten zum Golfen, klettern, reiten und Kanufahren sind ebenfalls vorhanden. Eine atemberaubende Kulturlandschaft, geprägt von unbewaldeten Kuppen, idyllischen Tälern, Mooren und Flora und Fauna zeichnet die Region Röhn aus.

RhönDoch auch viele geheimnisvolle Burgen, pompöse Kapellen, historische Stätten und idyllische Dörfer findet man hier, in Rhön. Im Frühjahr und Frühsommer verwandeln sich die Hochflächen der Region in ein weites Blumenmeer mit zahlreichen Orchideenarten. Für eine ganz eigene sonderbare Stimmung sorgen im Herbst die bunten Wälder.

Rhön WinterEntspannen und ausspannen lässt es sich auch in einem der zahlreichen Heilbäder, die nicht nur für Welness-Freunde eine wohltuende Abwechslung zum Alltag sind.

Aber auch die Gourmets unter Ihnen kommen nicht zu kurz, vor allem die hier, in der Rhön gebrannten Schnäpse, das in kleinen Hausbrauereien gebraute Bier, der Apfelwein und der frische Apfelsaft sind ein Geschmackserlebnis für den Gaumen.