Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Wiesbaden – die facettenreiche hessische Kurstadt
Unterkünfte in Österreich

Wiesbaden – die facettenreiche hessische Kurstadt

In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden kommen Wellness, Kultur, Shopping und Outdoor-Erlebnisse zusammen. Die mondäne Kurstadt bietet eine Vielzahl an Wellnessoasen, die zum Entspannen einladen und strotzt nur so vor eindrucksvollen historischen Bauten und kulturellen Einrichtungen, sodass hier Körper und Geist rundum versorgt sind. In der Innenstadt reihen sich renommierte Modelabels an moderne Shops, charmante Restaurants an stylische Cafés und urige Kneipen an hippe Bars. Doch auch wer sich am liebsten in der Natur aufhält und sportlich aktiv ist, kommt in Wiesbaden und in der Umgebung voll auf seine Kosten.



Bild: Das Wiesbadener Kurhaus ist das Wahrzeichen der hessischen Landeshauptstadt und eine der Top-Sehenswürdigkeiten.
cdn.pixabay.com * lapping

Wellness und Entspannung

Wiesbaden gehört zu den ältesten und bedeutendsten Kurbädern Deutschlands. Schon im 19. Jahrhundert wurde die hessische Stadt zur Weltkurstadt, die Wellness-Suchende mit ihren heißen Thermalquellen, die hier aus dem Boden sprudeln, willkommen hieß. Doch schon vor rund 2.000 Jahren wurden die wohltuenden Quellen entdeckt, denn schon damals hatten die Römer das heiße Thermalwasser zu Badezwecken verwendet. Das heilsame Nass sprudelt in Wiesbaden aus insgesamt 26 heißen Quellen und sorgt in der Kaiser-Friedrich-Therme und im Thermalbad Aukammtal für Erholung.

 

Die Kaiser-Friedrich-Therme wurde schon im frühen 19. Jahrhundert im Jugendstil erbaut und bietet auf fast 1.500 Quadratmetern Entspannung im römisch-irischen Stil mit einem besonders historischen Ambiente. Doch nicht nur beim Baden entfaltet das mineralhaltige Quellwasser seine heilende Wirkung, denn auch zum Inhalieren und Trinken kommt es zum Einsatz, um Geist und Körper auch von innen zu erfrischen. Der Kochbrunnen in der Wiesbadener Innenstadt ist daher nicht nur eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern auch die heißeste Anlaufstelle für alle, die das wohltuende Nass einmal kosten möchten. Wellness und Entspannung stehen in Wiesbaden damit an der Tagesordnung.

 

Kultur und Unterhaltung

Die Kurstadt bietet allerdings noch viel mehr als Wellness, denn auch alle Kultur- und Geschichtsinteressierten sind in Wiesbaden genau am richtigen Ort. Eindrucksvolle Fassaden, historische Bauwerke und kulturelle Einrichtungen lassen die Herzen von Architektur- und Kulturfreunden höherschlagen. Anlaufstelle Nummer eins ist das Kurhaus Wiesbaden, das Aushängeschild der Stadt. Der klassizistische Bau wurde bereits im Jahr 1810 errichtet, bevor es Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem Meisterwerk des Klassizismus mit Jugendstilelementen neu gebaut und vergrößert wurde, um dem wachsenden Andrang in der Weltkurstadt gerecht werden zu können. Das eindrucksvolle Gebäude schließt heute unter anderem den prunkvollen Friedrich-von-Thiersch-Saal ein, in dem Veranstaltungen, Konzerte und Bälle im eleganten Stil abgehalten werden. Auch die Spielbank Wiesbaden ist im Kurhaus zu Hause und bietet ein erstklassiges Spielerlebnis bei prachtvollem Ambiente.

 

Im großen Spiel bietet das Casino klassische Tischspiele wie Roulette, Blackjack und Poker an. Roulette ist dabei eine der beliebtesten Optionen, die sowohl in der amerikanischen als auch in der französischen Version gespielt werden kann. Zwar sieht der Roulette Tisch bei beiden Spielvarianten auf den ersten Blick gleich aus, doch sie unterscheiden sich in gewissen Aspekten: Der Hauptunterschied liegt darin, dass das amerikanische Roulette neben den Nummern 1 bis 36 eine Null und eine Doppelnull auf dem Roulette-Rad umfasst, während das französische Roulette nur eine Null hat. Im Vergleich zu den 37 Feldern im französischen Roulette, hat die amerikanische Version damit 38 Felder, womit der Hausvorteil für das Casino am zweiten Tisch rund 5 % höher ist als beim ersten. Aber egal für welche Option man sich letztendlich entscheiden sollte, treffen im Wiesbadener Kurhaus Kultur, Eleganz und Unterhaltung zusammen.

 

Shopping und Lifestyle

Auch Shopping-Fans sind in der hessischen Landeshauptstadt genau an der richtigen Adresse. Die Wiesbadener Innenstadt bietet eine Vielzahl an Geschäften, Modehäusern und Shopping-Zentren, die zum stundenlangen Einkaufsbummel einladen. Wer auf der Suche nach Prunk und Luxus ist, sollte die Wilhelmstraße entlang flanieren, die zu den schönsten Shopping-Alleen Deutschlands gehört. Hier reihen sich exquisite Modelabels aus aller Welt aneinander. Auch wer nicht das nötige Kleingeld mitbringt, kann hier beim Windowshopping ein ganz besonderes Ambiente genießen und auf der anderen Straßenseite einen Blick auf das Bowling Green und angesprochene Kurhaus werfen. In der Fußgängerzone der Innenstadt warten zudem sämtliche Geschäfte, die das Shoppingherz begehrt: Von internationalen Modeketten über mehrstöckige Kaufhäuser bis hin zu kleinen Boutiquen ist alles dabei.


Zum Einkehren und Genießen stehen reihenweise Restaurants und Cafés bereit, die kulinarische Highlights und schmackhafte Leckereien servieren. Von entspannten kleinen Cafés bis zur romantischen Location für das Candle-Light-Dinner wartet eine große Vielfalt an Optionen auf hungrige Besucher. Eine der beliebtesten Adressen ist die Goldgasse, an der sich zahlreiche Restaurants aneinanderreihen, die mit ihren Sitzmöglichkeiten auf der schmalen unbefahrenen Pflastersteinstraße Alfresco-Dining mit italienischem Flair bieten. Für den Absacker bietet die Wiesbadener Bar-Szene jede Menge Auswahl: Vom stilvollen Manoamano an der Taunusstraße über das entspannte Cafe del Sol am Kranzplatz bis hin zum urigen Murphy‘s Irish Pub an der Goldgasse findet jeder den optimalen Fleck, um den Abend ausklingen zu lassen.

 

Natur und sportliche Aktivitäten



Bild: Natur- und Wasserfreunde kommen zum Beispiel am Schiersteiner Hafen auf ihre Kosten.
unsplash.com * Lena Denk


Wellness, Kultur und Stadtbummel sind aber längst nicht alles, was Wiesbaden zu bieten hat, denn auch Naturfreunde kommen in der hessischen Landeshauptstadt und Umgebung auf ihre Kosten. Wiesbaden liegt in der Urlaubsregion Rheinhessen-Rheingau und ist damit umgeben von eindrucksvollen Landschaften, die zu Exkursionen und Wanderungen einladen. Für Weinliebhaber eignet sich ein ausgedehnter Spaziergang durch die weitläufigen Weinberge des Rheingaus, der sich optimal mit einer Weinverkostung abrunden lässt. Wer gern Wiesbaden und Umgebung zu Fuß erkunden möchte, kann sich den Taunus-Rundwanderweg vornehmen, der an wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt, durch den idyllischen Kurpark und auf den Neroberg hinaufführt, der einen grandiosen Ausblick über die Stadt verspricht.

Auch Wasserliebhaber sind in Wiesbaden genau richtig. Entlang der Uferpromenade am Schiersteiner Hafen kann man entspannt spazieren gehen oder wandern, während man den Blick über das kühle Nass des Rheins schweifen lässt. Wassersportler können sich am Schiersteiner Hafen zudem über diverse Wassersportangebote freuen. Im Sommer kann man sich hier zum Beispiel ein SUP-Paddelboard ausleihen, an einer Kanutour teilnehmen oder Segeln gehen. Mit dem Hai-Charter hat zudem der erste Boots-Charterer im Schiersteiner Hafen eröffnet, der Wassersport und Action verspricht. Mit Sportbooten, Jetski, Katamaran und mehr wartet jede Menge Wasserspaß auf alle Wasserfreunde.


Wiesbaden ist eine mondäne Kurstadt im Herzen Hessens, die allerdings viel mehr verspricht als Wellness und Entspannung. Mit einem umfangreichen Kulturprogramm, jeder Menge Shopping-Möglichkeiten und kulinarischen Erlebnissen bis hin zu sportlichen Abenteuern in der Natur kommt in Wiesbaden jeder Besucher auf seine Kosten.

 

 

Achtung Hinweis!
Onlinecasinos sind erst für Spieler/Spielerinnen erlaubt, die mindestens 18 Jahre alt sind. Glücksspiel kann in Spielsucht enden. Weitere Infos und Hilfe finden Sie unter BZgA.


Besonders empfehlenswert in der Region


Allgäu | Altmark/Halle | Altmühltal | Bayerischer Wald | Berchtesgadener Land | Bergstraße | Berlin | Bodensee | Brandenburg | Chiemgau | Eifel | Emsland/Grafschaft Bentheim | Erzgebirge | Harz | Helgoland | Hessisches Bergland | Holsteinische Schweiz | Hunsrück | Lüneburger Heide | Mecklenburgische Seenplatte | Mittelfranken | Mosel | Münsterland | Niederrhein | Nordfriesische Inseln | Nordseeküste | Oberbayern | Oberfranken | Odenwald | Ostfriesische Inseln | Ostfriesland | Ostseeküste | Pfälzer Bergland | Pfälzer Rheinebene | Pfälzer Weinland | Pfälzerwald | Rheinhessen-Rheingau | Rhön | Rügen | Saarland | Sächsische Schweiz | Sauerland | Schwäbische Alb | Schwäbischer Wald/Hohenlohe | Schwarzwald | Spessart | Sylt | Taunus | Teutoburger Wald | Thüringen | Unterfranken | Usedom | Weserbergland | Westerwald |

Achtung: Verbraucherschutzhinweis!
Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Urlaub & Freizeit,
Unterkünfte. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse)
überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.
Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen
© 2003-2022
www.urlaubsregionen.de