Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Urlaub in Kroatien - ein Paradies für Wassersportler und Naturliebhaber
Unterkünfte in Österreich

Urlaub in Kroatien - ein Paradies für Wassersportler und Naturliebhaber

Jahr für Jahr lockt die kroatische Adria mit ihren Stränden und ihren Naturparks nicht nur viele Badeurlauber, sondern auch Wassersportler und Naturliebhaber. Schließlich hat Kroatien nicht nur zahlreiche historische Schätze und populäre Drehorte zu bieten, sondern verfügt auch über eine wunderschöne Landschaft im Hinterland und ungezählte Tauchplätze um die vorgelagerten, kleinen Inseln, die sich entlang der gesamten Küste finden. Wenn auch Sie die Natur genießen und der Unterwasserwelt auf die Spur kommen wollen, können wir Ihnen Kroatien auf jeden Fall empfehlen. Wir haben für Sie die schönsten Orte für eine entspannte Zeit zusammengestellt...

 

Der weltbekannte Naturpark Plitvicer Seen

In Kroatien finden Sie acht Naturparks. Der wohl bekannteste ist der Naturpark Plitvicer Seen. Er ist nicht nur der größte Naturpark des Landes, sondern auch der älteste Nationalpark Südosteuropas. Wer zum ersten Mal in den Nationalpark kommt, mag sich in ein mystisches Land versetzt fühlen, in dem Feen, Elfen und Kobolde leben. Vor allem im Sommer zeigt sich die Landschaft rund um die Plitvicer Seen in satten Grüntönen. Die einzelnen Seen des Parks liegen kaskadenförmig zueinander und die mit ihnen verbundenen Wasserfälle sind ein wunderschönes Spektakel, das anzusehen sich wirklich lohnt. Der höchste Wasserfall in diesem Naturpark ist der Veliki Slap mit 78 Metern Höhe - eine Tour zu diesem Naturereignis wird Ihnen im Gedächtnis bleiben.

 

Wasserfall Kroatien

 

Wasserfälle und Klosterinsel im Nationalpark Krka

Weniger bekannt, aber nicht minder schön ist der Nationalpark Krka, der gut zwei Stunden Autofahrt von Zadar entfernt liegt. Gut ausgebaute Wanderwege führen alle Lauffreudigen einmal rund um die beeindruckenden Wasserfälle, für die der Naturpark bekannt ist. Unterhalb der untersten Wasserfälle kann man sogar baden - allerdings sollten Sie immer gut auf die Strömung aufpassen! Zur Badestelle, wo auch der Rundweg startet, können Sie per Boot fahren - im Eintrittspreis sind sowohl Hin- als auch Rückfahrt inkludiert - oder einen halbstündigen Spaziergang entlang des Flusses machen. Innerhalb des Naturparks werden zudem mehrere Bootstouren angeboten, die u.a. an der kleinen Klosterinsel in der Mitte des Parks halten und Zeit für einen Rundgang geben.

 

Brijuni - Safaripark und Meer

Der 36 km² große Naturpark Brijuni erstreckt sich über 14 Inseln in Istrien und hält nicht nur atemberaubende Natur über und unter Wasser, sondern auch archäologische Sehenswürdigkeiten bereit, die Sie im Rahmen einer geführten Tour besichtigen können. Ein weiteres Highlight des Nationalparks ist der integrierte Safaripark. Dort können Sie Lamas, Nilantilopen, Elefanten, Zebras und viele andere Tierarten beobachten, die oft ein Geschenk anderer Länder an Kroatien waren. Auch Radfahrer kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten: der 24 Kilometer lange Radweg eignet sich hervorragend, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden, in der Bucht Verige können Sie sich im Schnorcheln ausprobieren - allein oder mit Anleitung.

 

Ideal für Taucher - der Nationalpark Kornati

Ein wahres Eldorado für Taucher und Schnorchler sind allerdings die Kornati nahe Zadar. Das Archipel des Nationalparks umfasst 89 Inseln und Riffe und liegt in der Region Dalmatien. Da Angeln und Fischen im Nationalpark verboten sind, ist die Tierwelt hier besonders lebendig und bunt. Mit Schnorchel und Maske können Sie sich hier in Eigenregie in die Fluten stürzen und die Tiere in ihrem Lebensraum beobachten. Tauchen ist an ausgewiesenen Tauchplätzen erlaubt, aber nur in Gruppen mit autorisierten Tauchzentren aus der Gegend. Am Besten setzen Sie sich vorab mit entsprechenden Centern in Verbindung, damit die Dive Guides entsprechend planen können. Auch an Land gibt es im Nationalpark Kornati sehr viel zu sehen: die Festung Tureta, die Trockenmauern, die Kirche von Gospa od Tarca und die illyrischen Ruinen sind ebenfalls einen Besuch wert.

 

Die schönsten Inseln für Naturfans und Wassersportler

In Kroatien kann man nicht nur gut Wandern, Schnorcheln oder Tauchen, sondern auch Kayak fahren. Diesen Sport können Sie zum Beispiel auf der Insel Brac in der Adria betreiben. Paddelnd kommen Sie an Pinienwäldern, rauen Berglandschaften und idyllischen Olivenhainen vorbei. Außerdem können Sie hier Ihren Kite auspacken und surfend die Wellen bezwingen. Das sogenannte goldene Horn - ein weißer Sandstrand - ist ein Treffpunkt unter Surfern. Auch auf Brac finden sich natürlich Tauchschulen, die Sie an die schönsten Spots unter Wasser bringen.

Vor der istrischen Insel Poreč befinden sich einige der spektakulärsten Tauchplätze, die Kroatien zu bieten hat. Wer Taucherfahrung hat, kann beeindruckende Felswände erforschen oder die Schiffswracks Coriolanus und Baron Gautsch von Innen erkunden. Tauchneulinge können vor Ort ihre ersten Tauchgänge machen und kommen vielleicht sogar mit einem nagelneuen Tauchschein nach Hause.

 

Noch ein paar Tipps für Ihren Kroatienurlaub

Wenn Sie in Ihrem Urlaub sowohl Naturparks besuchen als auch Wassersport betreiben wollen, lohnt es sich, eine Ferienwohnung nahe am Wasser zu buchen. Im Voraus können Sie sich über Tauchcenter, Surfschulen und Co. informieren, und Ihre Ferienwohnung dazu strategisch günstig aussuchen. Es gibt doch sowieso nichts besseres, als ein abendliches Bad, direkt vor der eigenen Terrasse, oder? Bei Holidu können Sie sowohl Ferienhäuser als auch Ferienwohnungen passend zu ihren Bedürfnissen und Wünschen aussuchen.
 

Denken Sie außerdem daran, dass Sie Geld umtauschen müssen. In Kroatien bezahlt man mit Kuna. Eine Kuna entspricht je nach Wechselkurs ungefähr 13 Cent. Je nachdem, wo Ihre Unterkunft liegt und welche Ausflüge Sie vorhaben, kann sich zudem ein Mietwagen lohnen. Das Schienennetz in Kroatien ist ungleichmäßig ausgebaut, weshalb nicht jedes Ausflugsziel gleich gut erreichbar ist. Buchen Sie Ihre Unterkunft und packen Sie die Koffer!

Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Urlaub!