Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Schloss Neuschwanstein: Bayerns schönstes Schloss
Unterkünfte in Österreich

Schloss Neuschwanstein: Bayerns schönstes Schloss


Bild: Schloss Neuschwanstein - https://pxhere.com/  FOTO


Mit dem Baubeginn des Schlosses Neuschwanstein im Jahre 1869 entstand eines der bekanntesten Schlösser Deutschlands. Heute zählt das Schloss jährlich bis zu 1,5 Millionen Besucher und gehört zu den drei meist besuchten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Für Romantiker aus aller Welt ist das Schloss ein essenzieller Hotspot.
 

Besonders am Valentinstag liegt eine Besichtigung des schönsten Schlosses Bayerns, neben dem typischen Rosenstrauß, Massage-Gutschein und anderen romantischen Gesten, weit oben auf der Wunschliste.
 

Der Bau begann 1869 und wurde nie so vollendet, wie es ursprünglich geplant war. König Ludwig II. ließ das Schloss in einem Jahrhundert erbauen, in dem viele andere Schlösser und Burgen renoviert oder erbaut wurden. Der romantische Eklektizismus des 19. Jahrhunderts prägt die Innenausstattung und Architektur des Schlosses und symbolisiert die romantische Vorstellung einer mittelalterlichen Ritterburg. Walt Disney besuchte das Schloss und nahm es als Inspiration für sein Märchenschloss, denn diesen Spitznamen erhielt Schloss Neuschwanstein ebenfalls. Die beiden Ruinen der ursprünglichen Burgen Hinterhohenschwangau und Vorderhohenschwangau im heutigen bayrischen Allgäu dienten König Ludwig II., der diese Ruinen aus seiner Kindheit kannte, als idealer Standort für sein Schloss Neuschwanstein. Der eigentliche Name Neue Burg Hohenschwangau wurde 1886 durch den heutigen Namen ersetzt. Eigentlich sollte das Schloss einen Bergfried und einen Basteigarten erhalten, doch diese Idee wurde nie umgesetzt. Das lag zum einen an den immensen Kosten, die der Bau verursachte. Ursprünglich sollten 3,2 Millionen Mark für das Errichten des Schlosses ausgegeben werden, doch diese Summe verdoppelte sich rasch, da der König immer höhere Ansprüche an das Aussehen seines Schlosses stellte und neue Wünsche hatte. Nachdem sein eigenes Kapital nicht mehr ausreichte, nahm der König weitere Kredite auf, um die Kosten zu decken. Aufgrund der steigenden Schulden des Königs erklärte man ihn 1886 für regierungsunfähig. Während der Bauarbeiten bezog der König 1884 sein Schloss, obwohl es noch nicht fertiggestellt war. Er lebte nur insgesamt 172 Tage dort, denn er selbst erlebte das Ende der Bauarbeiten nie, da er 1886 im Starnberger See ertrank.

 

Für jeden, der von weit wegkommt, um das Schloss zu besichtigen, gibt es einige Highlights und Geheimtipps rund um den prächtigen Palast. Dazu gehören Hotels mit besonderen Angeboten, die man nutzen kann. In der Villa Toscana in Füssen haben Pärchen die Möglichkeit, ein romantisches Wochenende zu zweit zu verbringen. Neben der Besichtigung dieses Märchenschlosses können die Besucher der Villa eine Vielzahl an Optionen für zwei nutzen. Dazu gehört unter anderem der Wellnessbereich mit Wellnessbad und finnischer Sauna. Diese Unternehmung eignet sich sehr gut als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für den oder die Liebste/n und kann für das romantischste Wochenende im Jahr, dem Valentinstag, gebucht werden. Denn wer bekommt nicht gerne einen Massagemöglichkeit oder Saunabesuch von seinem Partner geschenkt? Weitere Informationen zu den Angeboten in der Region rund um das schöne Schloss finden sich einfach hier.

 

Ein weiteres empfehlenswertes Hotel ist das Ameron Neuschwanstein Alpsee Resort und SpaDieses Resort befindet sich nur einen Kilometer vom Schloss entfernt und hat einiges zu bieten. Dazu gehören ein Spa- und Wellnesscenter, Saunen, Innenpool und eine Außenterrasse mit Blick auf den schönen Alpsee. Die Lage des Hotels ist ideal für Wanderungen, Ski fahren und Radtouren durch das bayrische Allgäu. Auch hier kann man sich verwöhnen lassen und zu zweit einige schöne Tage verbringen. Mit direktem Blick auf das Schloss Neuschwanstein kann man sich im und um das Hotel nur wohlfühlen, denn die Innenausstattung ist von traditionell bis hin zu modern geschmackvoll eingerichtet.

 

Das Schloss war schnell nach der Fertigstellung im 19. Jahrhundert für Besucher geöffnet worden und spiegelt auch heute noch die prunkvolle und romantische Vorstellung König Ludwigs II. wider. Auch heute kann man durch die Zimmer schlendern und sich von Prunk und Schönheit verzaubern lassen. Ein Besuch ähnelt einer Zeitreise zurück in die Vergangenheit des 19. Jahrhunderts und ist daher ideal für jeden geeignet. Die schöne Umgebung und die Natur des bayrischen Allgäu laden noch mehr zu einem romantischen Urlaub ein und sind daher besonders gut für Paare geeignet.

 


Besonders empfehlenswert in der Region


Allgäu | Altmark/Halle | Altmühltal | Bayerischer Wald | Berchtesgadener Land | Bergstraße | Berlin | Bodensee | Brandenburg | Chiemgau | Eifel | Emsland/Grafschaft Bentheim | Erzgebirge | Harz | Helgoland | Hessisches Bergland | Holsteinische Schweiz | Hunsrück | Lüneburger Heide | Mecklenburgische Seenplatte | Mittelfranken | Mosel | Münsterland | Niederrhein | Nordfriesische Inseln | Nordseeküste | Oberbayern | Oberfranken | Odenwald | Ostfriesische Inseln | Ostfriesland | Ostseeküste | Pfälzer Bergland | Pfälzer Rheinebene | Pfälzer Weinland | Pfälzerwald | Rheinhessen-Rheingau | Rhön | Rügen | Saarland | Sächsische Schweiz | Sauerland | Schwäbische Alb | Schwäbischer Wald/Hohenlohe | Schwarzwald | Spessart | Sylt | Taunus | Teutoburger Wald | Thüringen | Unterfranken | Usedom | Weserbergland | Westerwald |

Achtung: Verbraucherschutzhinweis!
Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Urlaub & Freizeit,
Unterkünfte. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse)
überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.
Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen
© 2003-2021
www.urlaubsregionen.de