Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Tipps zum Parken am Flughafen
Unterkünfte in Österreich

Tipps zum Parken am Flughafen

Flughäfen bieten in der Regel eigene Parkplätze an. Betrieben werden die selten direkt von der Muttergesellschaft viel mehr werden Tochterunternehmen gegründet, die die Parkplätze des Flughafens betreiben und verwalten. Es klingt gut, einen Parkplatz, vielleicht auch ein Parkhaus direkt vor dem Flughafen stehen zu haben. Irgendwie ein sicheres Gefühl für Fluggäste, dass sich in ihrer Abwesenheit einer um das Fahrzeug kümmert.



Bild: Parken am Flughafen * unsplash, Brydon McClusky

 

Parken am Terminal

Unweit des Terminals können Reisende parken. Ein großer Vorteil für den, der nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen kann oder möchte. Mit dem eigenen Pkw die An- und nach der Rückkehr die Abfahrt zurückzulegen, ist für viele eine sichere Möglichkeit, die Distanzen zurückzulegen

.

Parkplatzanbieter vergleichen

Parking Flughafen Frankfurt ist nicht nur direkt am Flughafen möglich, sondern auch günstiger als vergleichbare Angebote vom Flughafenbetreiber. Überwachte Parkplätze gehören zu den Standardleistungen eines Parkplatzbetreibers in Frankfurt. Es ist also keineswegs ein Alleinstellungsmerkmal des Parkplatzbetreibers des Flughafens.

 

Online sollten die Angebote verglichen werden, um für sich das beste Leistungspaket zu erhalten. Wichtig ist, dass das Fahrzeug mit einer Kaskoversicherung versichert ist, um Vandalismus und Diebstahl abzusichern. Parkplatzbetreiber übernehmen für Schäden keine Haftung, weil der Versicherungsschutz ausschließlich dem Besitzer des Fahrzeugs obliegt.

 

Das ist vergleichbar mit dem Parken auf einem öffentlichen Parkplatz in der Stadt. Betrieben und gepflegt werden die Parkplätze von der Stadtverwaltung, sie haftet nicht, wenn ein geparktes Fahrzeug aufgebrochen wird und Wertsachen gestohlen werden. Die Verantwortung übernimmt ausschließlich der Besitzer eines Fahrzeugs.

Bequeme An- und Abreise

Parken in unmittelbarer Nähe zum Flughafenterminal ist vorteilhaft. Der Parkplatz ist mit einem Shuttle-Service verbunden. Wer am Parkplatz ankommt, muss nicht bis zum Terminal laufen, sondern wird dort hingefahren. Auch nach der Rückkehr erwartet Fluggäste der Fahrservice, um Stellplatz seines Fahrzeugs zu erreichen.

 

In der Nacht kommen viele nicht ohne ein eigenes Auto zum Flughafen. Eine Taxifahrt ist häufig teurer als die Parkgebühren. Außerdem kann es bei der Ankunft dazu kommen, dass kein Taxi frei ist, was zu einer unnötigen Wartezeit führt.

Regeln für das Parken am Flughafen

Bleibt noch auf ein paar Regeln hinzuweisen, die für das Parken am Flughafen zu beachten sind.

• Um sein Fahrzeug zu schützen, ist das Fahrzeug nach der Ankunft abzuschließen. Nur so bleibt der Versicherungsschutz aufrecht.

• Im Fahrzeug dürfen keine Materialien liegen, die für Gefahr sorgen. Wer im Sommer verreist, setzt sein Fahrzeug der ständigen Hitze und Sonneneinstrahlung aus, falls kein überdachter Stellplatz gebucht wird. Gaskocher und andere Gefahren können zu großen Schäden führen, wenn das Fahrzeug eine bestimmte Temperatur erreicht.

• Es dürfen niemals Tiere im Fahrzeug zurückgelassen werden. Es gibt aufgezeichnete Fälle, in denen Heimtiere im Fahrzeug mit Wasser und Futter zurückgelassen wurden. Ein solches Vergehen wird strafrechtlich verfolgt.

• Wie lange liegt die letzte TÜV-Untersuchung zurück? Fahrzeuge, die den Zeitraum überschreiten, können festgesetzt werden. Polizeibehörden sind berechtigt, Kontrollen der Fahrzeuge durchzuführen.

• Vor der Abfahrt sind Tank- und Motorschäden inklusive der Schläuche zu prüfen. Sollte eine undichte Stelle bestehen, ist die vor dem Parken am Flughafenparkplatz zu beheben. Fahrzeughalter müssen selbst auf die Sicherheit ihres Fahrzeugs achten.

 

 


Besonders empfehlenswert in der Region


Allgäu | Altmark/Halle | Altmühltal | Bayerischer Wald | Berchtesgadener Land | Bergstraße | Berlin | Bodensee | Brandenburg | Chiemgau | Eifel | Emsland/Grafschaft Bentheim | Erzgebirge | Harz | Helgoland | Hessisches Bergland | Holsteinische Schweiz | Hunsrück | Lüneburger Heide | Mecklenburgische Seenplatte | Mittelfranken | Mosel | Münsterland | Niederrhein | Nordfriesische Inseln | Nordseeküste | Oberbayern | Oberfranken | Odenwald | Ostfriesische Inseln | Ostfriesland | Ostseeküste | Pfälzer Bergland | Pfälzer Rheinebene | Pfälzer Weinland | Pfälzerwald | Rheinhessen-Rheingau | Rhön | Rügen | Saarland | Sächsische Schweiz | Sauerland | Schwäbische Alb | Schwäbischer Wald/Hohenlohe | Schwarzwald | Spessart | Sylt | Taunus | Teutoburger Wald | Thüringen | Unterfranken | Usedom | Weserbergland | Westerwald |

Achtung: Verbraucherschutzhinweis!
Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Urlaub & Freizeit,
Unterkünfte. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse)
überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.
Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen
© 2003-2022
www.urlaubsregionen.de