Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Inselidylle - was kann man im Frühjahr auf Mykonos unternehmen?
Unterkünfte in Österreich

Inselidylle - was kann man im Frühjahr auf Mykonos unternehmen?


Deutschland ist nach wie vor eines der beliebtesten Urlaubsländer in Europa. Wer bereits im Frühling angenehme Temperaturen, Sonne und Meer genießen will, ist jedoch auf Urlaubsziele im sonnigen Süden angewiesen. So kann man auf der griechischen Trendinsel Mykonos zu dieser Jahreszeit bereits im Ägäischen Meer schwimmen, tauchen und interessante Sehenswürdigkeiten besuchen.

 

Das ursprüngliche Mykonos entdecken

Mykonos galt lange als Partyinsel mit lebhafter Atmosphäre. Das Frühjahr ist die beste Jahreszeit, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und das ursprüngliche Mykonos zu entdecken. Die Inselhauptstadt Mykonos-Stadt, die man auch Chora nennt, wird durch weißgetünchte Häuser und enge, verwinkelte Gassen geprägt. Das besondere Highlight der Kykladeninsel sind die Strände mit ihrem feinem, weißen Sand. Das kristallklare, tiefblaue Wasser ist nicht nur zum Schwimmen und Tauchen, sondern für eine Vielzahl weiterer Wassersportaktivitäten optimal geeignet.

Wer in einem Mykonos Strandhotel wohnt, kann den Meerblick genießen und ist nach wenigen Schritten am nächstgelegenen Strand. In einem Komforthotel beginnt der Urlaubstag mit einem traditionellen griechischen Frühstücksbuffet, bevor man sich am Swimmingpool entspannt oder sich im Spa eine Massage gönnt. Zu den schönsten Stränden auf Mykonos zählt der Ornos-Beach. An diesem legendären, familienfreundlichen goldenen Sandstrand findet man auch einige Tavernen, die köstliche Fischgerichte anbieten. Fernab vom Massentourismus sonnt man sich am Strand von Kalo Livadi im Südosten der Insel. Auch an diesem Strandabschnitt stehen Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung und in den umliegenden Restaurants werden Getränke und Mahlzeiten serviert.

Unabhängig verreisen und das Urlaubsziel auf eigene Faust entdecken, ist Reisenden sehr wichtig. Da die Insel Mykonos mit einer Gesamtfläche von 105,2 Quadratkilometern, einer Länge von 14 Kilometern und einer Breite von maximal 10 Kilometern relativ überschaubar ist, kann man das Eiland bequem mit dem Roller oder einem Leihfahrrad entdecken.



Bild: Mykonos - verzauberte schmale Gassen


Der Hafen von Mykonos - idealer Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang

Bei einer Inselrundfahrt fallen die ikonischen Windmühlen, die sich auf einem Hügel mit Blick auf die Inselhauptstadt befinden, auf. Von dort aus bietet sich der beste Panoramablick auf Chora und den Hafen von Mykonos. Obwohl die bereits im 16. Jahrhundert errichteten Windmühlen mittlerweile nicht mehr dazu dienen, Getreide zu mahlen, sind sie das bekannteste Wahrzeichen der Insel. Die Inselhauptstadt Mykonos-Stadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Idealer Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang ist der idyllische Hafen, wo Luxusjachten und bunte Fischerboote einträchtig nebeneinander vor Anker liegen. Hinter dem Hafen liegt das Viertel Klein Venedig, das seinen Namen den unmittelbar am Wasser errichteten Häusern mit ihren farbenprächtigen Holzverandas verdankt. Das pittoreske, im venezianischen Stil gehaltene Viertel erinnert an die Lagune Venedigs. In diesem Stadtviertel findet man zahlreiche Bars, in denen man sich zum Cocktail trifft und dabei den farbenprächtigen Sonnenuntergang genießt. Beim Bummel durch die Altstadt gelangt man zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Die im 15. Jahrhundert erbaute Paraportiani-Kirche beeindruckt durch ihre einmalige asymmetrische Architektur. Da das Gotteshaus einsturzgefährdet ist, kann das Gebäude derzeit jedoch nur von außen besichtigt werden. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Armenistis-Leuchtturm. Der Aufstieg zu dem auf einem steilen Hügel gelegenen Leuchtturm erfolgt über zahlreiche Stufen. Oben angekommen, wird man mit einer traumhaften Aussicht über das Meer belohnt.
 


Besonders empfehlenswert in der Region


Allgäu | Altmark/Halle | Altmühltal | Bayerischer Wald | Berchtesgadener Land | Bergstraße | Berlin | Bodensee | Brandenburg | Chiemgau | Eifel | Emsland/Grafschaft Bentheim | Erzgebirge | Harz | Helgoland | Hessisches Bergland | Holsteinische Schweiz | Hunsrück | Lüneburger Heide | Mecklenburgische Seenplatte | Mittelfranken | Mosel | Münsterland | Niederrhein | Nordfriesische Inseln | Nordseeküste | Oberbayern | Oberfranken | Odenwald | Ostfriesische Inseln | Ostfriesland | Ostseeküste | Pfälzer Bergland | Pfälzer Rheinebene | Pfälzer Weinland | Pfälzerwald | Rheinhessen-Rheingau | Rhön | Rügen | Saarland | Sächsische Schweiz | Sauerland | Schwäbische Alb | Schwäbischer Wald/Hohenlohe | Schwarzwald | Spessart | Sylt | Taunus | Teutoburger Wald | Thüringen | Unterfranken | Usedom | Weserbergland | Westerwald |

Achtung: Verbraucherschutzhinweis!
Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Urlaub & Freizeit,
Unterkünfte. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse)
überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.
Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen
© 2003-2022
www.urlaubsregionen.de