Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Mallorca: Perle im Mittelmeer
Unterkünfte in Österreich

Mallorca: Perle im Mittelmeer


Bild: pixabay.com


Offiziell ist Mallorca natürlich keine deutsche Urlaubsregion. Inoffiziell darf sie aber als solche gelten. Den Spitznamen als 17. deutsches Bundesland verdankt die Baleareninsel dem Umstand, dass rund 40 % aller ausländischen Touristen, die jedes Jahr in zweistelligen Millionenzahlen auf die Insel strömen, aus Deutschland kommen. Auch die fast 20.000 Exilanten umfassende deutsche Gemeinde schwört auf die Schönheit im „europäischen Kalifornien“. Das ist für uns Anlass genug, uns genauer mit der Perle im Mittelmeer zu befassen.

Strandleben der Superlative

Der Gedanke an Mallorca lässt bereits die Glückshormone ein fröhliches Stelldichein singen. So ist Mallorca mit Sonne, Strand und Meer reich gesegnet, während die unzähligen Felsenbuchten auch für Taucher von einer abgrundtiefen Schönheit sind. Verzückt werden Taucher von der Blauen Lagune im Südwesten von Mallorca. Darüber hinaus besitzt Mallorca zahlreiche Grotten und Tropfsteinhöhlen, die sich teilweise sogar durchschwimmen lassen. Wassersportler aller Art bieten Besuchern am Strand eine gewaltige Freiluftkulisse. Intensiv duftende Pinienwälder bereichern die in der Sonne funkelnden Farbspiele an den Stränden um ein sattes Grün, während Wasservögel aller Art die fröhliche Strandatmosphäre mit einem Konzert untermalen.
 

Die Baleareninsel ist so schön, dass immer mehr Menschen hier dauerhaft leben möchten. Wer deshalb schmucke Immobilien auf Mallorca sucht, findet in Mallorcaresidencia einen kompetenten Unterstützer. Der Geschäftspartner bietet Immobilien aller Art von der beschaulichen Finca über die prachtvolle Villa bis zum günstigen und zweckmäßigen Appartement.

Ausgeprägter Aktivurlaub

Die Insel Mallorca schüttet ein reichhaltiges Füllhorn an möglichen Aktivitäten über den Urlauber aus. Vom Höhlenforscher bis zum Bergsteiger kommen alle auf ihre Kosten. Ein ganzes Netz an Wegen zum Wandern und Fahrradfahren durchzieht die Insel, und Tennisplätze, Yachthäfen und Golfplätze finden sich auf Mallorca in hoher Anzahl.
 

Ausgetobt werden kann sich im Erlebnisbad, dem Aqualand El Arenal mit 16 Wasserbecken und zahlreichen Attraktionen in Form von simulierten Tornados, Tsunamis, Stromschnellen, Fantasierutschen und vielem mehr. Originell ist der Western Water Park als Erlebnisbad im Stil des Wilden Westens. Dieser bietet Attraktionen wie ein Wasserschloss, einen Wasserfall, Hurrikan, eine Halfpipe, Turborutsche sowie die längste Wasserrutsche Mallorcas. Wer von Erlebnisbädern nicht genug bekommen kann, findet weitere Anregungen in der Aquacity und im Hydropark.

Was man auf Mallorca erleben kann

Wer mit dem Schiff nach Mallorca kommt, sieht sie schon von Weitem: Die Kathedrale von Palma de Mallorca, von den Mallorquinern kurz La Seu genannt, gilt als Wahrzeichen Mallorcas. Der gotische Prachtbau ist ein einziges Kunstwerk und unglaublich reich an fantastischen dekorativen Elementen. Seine Bauzeit währte Jahrhunderte und seine Basis war eine maurische Moschee. In der Hauptstadt befindet sich das Aquarium, das mit 55 Becken, 8.000 Wassertieren und 700 Arten einen nahezu unerschöpflichen Einblick in die Wasser- und Unterwasserwelt bietet. Das Aquarium ist in Themen unterteilt und behandelt die Lebensräume des Mittelmeers, Atlantiks, Pazifiks wie auch des Indischen Ozeans. Ebenfalls atemberaubend ist das Castell de Belver, eine Burg aus dem 14. Jahrhundert, die dank ihrer runden Form einzigartig ist. Ein römisches Amphitheater befindet sich schließlich in Alcudia, deren historische Stadtbauern einst zum Schutz gegen Piraten aufgezogen wurden.
 

Mallorca ist reich an Naturwundern, die jeweils attraktive Ausflugsziele darstellen. Bereits das weitverzweigte System an Tropfsteinhöhlen ist spektakulär ebenso wie das Kalksteingebirge im Nordwesten der Insel. Mit dem Kloster Santuari de Lluc befindet sich das spirituelle Zentrum der Baleareninsel inmitten des Gebirges, dessen botanischer Garten ebenfalls einen Besuch wert ist. Ganz im Norden liegt die zerklüftete Landzunge Cap Formentor mit einem Leuchtturm, der auf Serpentinenstraßen zu erreichen ist. Ein anderes beliebtes Postkartenmotiv ist der Felsbogen Es Pontas, der übrigens nicht der einzige Felsbogen auf Mallorca ist.
 

Das Bergdorf Valldemossa war einst eine königliche Residenz. Der weltberühmte Komponist Frederic Chopin verlebte hier in einem Kartäuserkloster, der „Kartause“, einen Winter zusammen mit der ebenfalls weltberühmten Literatin George Sand. Ihnen ist auf Valldemossa ein Museum gewidmet. Ein Highlight nicht nur für Eisenbahnromantiker ist schließlich die gemütliche Erkundungsfahrt auf der lieblichen Nostalgiebahn „Roter Blitz“ auf einer Strecke von 27,3 Kilometern mit vielen Tunneln und Brücken mit dem mehr als 50 Meter großen Viadukt als ein Highlight von vielen.

 


Besonders empfehlenswert in der Region


Allgäu | Altmark/Halle | Altmühltal | Bayerischer Wald | Berchtesgadener Land | Bergstraße | Berlin | Bodensee | Brandenburg | Chiemgau | Eifel | Emsland/Grafschaft Bentheim | Erzgebirge | Harz | Helgoland | Hessisches Bergland | Holsteinische Schweiz | Hunsrück | Lüneburger Heide | Mecklenburgische Seenplatte | Mittelfranken | Mosel | Münsterland | Niederrhein | Nordfriesische Inseln | Nordseeküste | Oberbayern | Oberfranken | Odenwald | Ostfriesische Inseln | Ostfriesland | Ostseeküste | Pfälzer Bergland | Pfälzer Rheinebene | Pfälzer Weinland | Pfälzerwald | Rheinhessen-Rheingau | Rhön | Rügen | Saarland | Sächsische Schweiz | Sauerland | Schwäbische Alb | Schwäbischer Wald/Hohenlohe | Schwarzwald | Spessart | Sylt | Taunus | Teutoburger Wald | Thüringen | Unterfranken | Usedom | Weserbergland | Westerwald |

Achtung: Verbraucherschutzhinweis!
Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Urlaub & Freizeit,
Unterkünfte. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse)
überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.
Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen
© 2003-2021
www.urlaubsregionen.de