Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » In nur 80 Stunden um die ganze Welt
Unterkünfte in Österreich

Auf den Spuren von Jules Verne: In nur 80 Stunden um die ganze Welt

Weltreisen faszinieren die Menschen schon seit vielen Jahrhunderten. Ferne Länder und Kulturen in vergleichsweise kurzer Zeit im Rahmen nur einer einzigen Reise kennenzulernen, ist dabei auch heute noch ein erstrebenswertes Ziel. Unabdingbar für das Gelingen eines solchen Trips ist die richtige Planung. In einem nun publizierten neuen Reiseführer werden Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Welt theoretisch in nur 80 Stunden umrundet werden kann. Reisende können die passende Route auswählen und sich auf die Spuren von Jules Verne begeben.

Neuer Reiseführer folgt den Spuren der Reise um die Erde in 80 Tagen

 

 Montage einer Weltreise mit Palmen, Tieren, einem Koffer und mehr.


Weltreisen haben in der heutigen Zeit dank des nach wie vor florierenden Kreuzfahrttourismus' Hochkonjunktur. Ein solcher Trip ist aber auch mit dem Auto oder dem Flugzeug möglich. Bildquelle: Gellinger / pixabay.com


Aus gewohnten Strukturen ausbrechen, seine Siebensachen packen und einmal die komplette Welt bereisen ist der Traum vieler Menschen. Leichter möglich als bisher macht das ein neuer Reiseführer.


Durch die 80 Stunden um die Welt Infografik von Betway bekommen Reisende einen exzellenten Guide für ihre eigene Weltreise an die Hand. Das Cover besitzt eine türkise Aufmachung und offenbart nach einem Klick auf den Start-Button zunächst einige Informationen zum zugrundeliegenden Abenteuerroman von Jules Verne, der den Titel „In 80 Tagen um die Welt“ trägt:
 

 

Der Roman ist schon fast 150 Jahre alt und behandelt die Reisen des Protagonisten Phileas Fogg. Dieser wettet 20.000 Pfund Sterling darauf, dass er es schafft, in 80 Tagen einmal um die Welt zu reisen.

Zur Auswahl stehen eine Schiffs-, Auto-, Zug- und eine Flugzeugreise

Was für Fogg aufgrund seiner vielen Abenteuer am Ende zu einem schieren Wettlauf gegen die Zeit wurde, den er am Ende um nur 3 Sekunden gewann, können Weltreisende in der heutigen Zeit erheblich entspannter angehen. Der interaktive Reiseführer beinhaltet Routen, welche sowohl mit dem Auto, als auch mit dem Zug, dem Flugzeug und dem Schiff zurückgelegt werden können. Außerdem wird als ganz besonderes Schmankerl ebenfalls eine derjenigen von Fogg ähnelnde Route zur Verfügung gestellt.


Am schnellsten kann die Weltreise in der Theorie mit dem Flugzeug erledigt werden. In nur 3,3 Tagen legen Reisende dabei 44.720 km zurück. Allerdings kommt der Trip nicht ohne Zwischenstopps und drei inkludierte Zugfahrten aus.


Am zweitschnellsten gelingt die Reise mit dem Auto, wofür 23,5 Tage benötigt werden. Danach folgt noch die Zugreise mit 30,6 Tagen und die Schiffsreise mit 71,5 Tagen.
 

Alle Routen beginnen und enden in London und beinhalten etliche Highlights

Doch egal für welche Option sich Reisende entscheiden: Wie im Roman beginnen selbstverständlich alle Routen in London und enden ebenso dort. So geht es beispielsweise bei der Originalroute in 80 Tagen zuerst von London nach Dover über Calais bis nach Turin. Danach folgen noch sieben weitere Reiseetappen, die unter anderem nach Bombay, Kalkutta, Yokohama, New York und Liverpool führen.


Wer sich für die naheliegendste Option des Autos entscheidet, legt ohne Abstecher in Unterkünfte insgesamt 51.379 km zurück und fährt zu Beginn zunächst von Charing Cross, London 127 km nach Dover, was 2 Stunden und 10 Minuten dauert. Am Ende geht es dann 4 Stunden und 17 Minuten von Liverpool zurück nach London.


Besonders spannend ist natürlich auch die Schiffsreise. Diese führt zunächst von London zum Beispiel nach Lyon und Hongkong. San Francisco und New York stehen ebenfalls auf dem Plan. Enden tut die 45.727 km lange Reise schließlich wieder an der Themse.

 

Achtung Hinweis!
Onlinecasinos sind erst für Spieler/Spielerinnen erlaubt, die mindestens 18 Jahre alt sind. Glücksspiel kann in Spielsucht enden. Weitere Infos und Hilfe finden Sie unter BZgA.