Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Herbstferien zwischen Ems und Weser
Unterkünfte in Österreich

Herbstferien zwischen Ems und Weser

Binnenhafen Bremerhafen
Abbildung 1: Binnenhaven Bremerhafen
 

Die Sommerferien sind gerade erst vorbei, da kündigen sich schon die Herbstferien an. Die Temperaturen scheinen sich nun endgültig in kühlere Gefilde zu verabschieden und an den Bäumen zeigt sich schon das erste Herbstlaub. Bisher hat sich der beginnende Herbst von seiner milden und goldenen Seite gezeigt. Da bekommt man gleich Lust, Pläne für die Herbstferien zu schmieden. Während es so Manchen jetzt noch einmal in den Süden zieht, um Sonne für den Winter zu tanken, genießen Andere lieber die regionalen Schönheiten in Deutschland. Tatsächlich muss man gar nicht so weit reisen, um wunderschöne Impressionen zu sammeln. Wie wäre es zum Beispiel mit Herbstferien zwischen Ems und Weser? Bremerhaven und die umliegende Region haben Besuchern eine Menge zu bieten. Hier lässt sich der Herbst so richtig genießen.

Bremerhaven, die Traditionsstadt zwischen Ems und Weser

Bremerhaven liegt am westlichen Rand des Elbe-Weser-Dreiecks und ist vor allem für seine Binnenschifffahrt bekannt. Bereits 1830 wurde hier der erste Hafen erbaut und auch heute noch ist der Handel auf dem Seeweg eine wichtige Gewerbequelle der Stadt und der gesamten Region. In der Vergangenheit hat die Stadt trotzdem einen beträchtlichen Strukturwandel erlebt. Der industrielle Schwerpunkt musste mehr und mehr einen Fokus auf Dienstleistungen, Forschung und Wissen Platz machen. Die Hochschule Bremerhaven und mehrere am Standort ansässige Technologiezentren sind inzwischen in einem Verbund mit den Forschungs-, Wissens- und Technologiestandorten Bremens angeordnet und haben sich zu einem wichtigen Zentrum europäischer Spitzentechnologie entwickelt.

Dass Bremerhaven eine gelungene Verknüpfung zwischen Tradition und Fortschritt am Herzen liegt, zeigt ein ehrgeiziges Projekt im Bereich des Alten und des Neuen Hafens, das ein neues Kapitel in der Geschichte der Binnenstadt aufgeschlagen hat.

Die Hafenwelten Bremerhaven

Wer an Bremerhaven denkt, hat sofort Bilder von Schiffen, Anlegestellen und dem malerischen Binnenhafen im Kopf. Tatsächlich wird Bremerhaven stark von seinem ältesten Hafenbecken geprägt, dem Alten und dem Neuen Hafen. In diesem Bereich, der für Touristen schon immer ein starkes Anziehungspotenzial hatte, ist inzwischen ein Areal entstanden, das zu einer echten Sehenswürdigkeit herangewachsen ist. Die Havenwelten Bremerhaven sind ein maritimes Zentrum, das viel zu bieten hat. Hier treffen sich Tourismus, Kultur, Handel, Gewerbe, Wohnraum und Freizeitgestaltung zu einer unvergleichlichen Mischung.
 

Mutige Architektur und wegweisende Themen bestimmen den Weg, den Bremerhaven durch dieses ehrgeizige und konsequent umgesetzte Projekt eingeschlagen hat. Das umfangreiche und aufwendig neu gestaltete Areal verspricht der Hafenstadt zwischen Ems und Weser jährlich fast eine Million zusätzlicher Besucher. Das Deutsche Auswandererhaus, das Deutsche Schifffahrtmuseum, das U-Boot „Wilhelm Bauer“, der Zoo am Meer und das Shopping-Center MEDITERRANEO und der Yachthafen Im-Jaich Looyd Marina laden zum Staunen, Verweilen und Genießen ein.
 

Binnenhafen an der Weser in Bremerhaven
Abbildung 2: Binnenhafen an der Weser in Bremerhaven
 

Schlafen im Herzen der Hafenwelten Bremerhaven

Übernachtungsmöglichkeiten sind in Bremerhaven reichlich vorhanden, denn die Stadt ist seit jeher bestens auf Besucher eingerichtet. Natürlich haben auch die Havenwelten an ihre Gäste gedacht und bieten traumhafte Unterkünfte an.
 

Insbesondere für Familien mit Hund empfehlen wir das Atlantic Hotel Sail City in Bremerhaven. Das Haus mit seiner ganz besonderen Architektur liegt direkt am Weserdeich, bietet Familienzimmer und erlaubt auch Hunde gegen einen geringen Aufpreis. Ein echtes Highlight ist die Aussichtsplattform mit einem atemberaubenden Ausblick über den Weserdeich. Wer im Hotel speisen möchte, hat vom Restaurant Strom aus ebenfalls eine tolle Sicht auf die Hafenwelten. Das Restaurant liegt auf einer Höhe mit der Deichkrone, sodass der Blick frei schweifen kann.
 

Im Parkhaus Havenwelten steht Gästen auch eine Ladesäule für Tesla und E-Fahrzeuge zur Verfügung. Das Vier-Sterne-Resort ist eine gute Ausgangsbasis für Besucher, die die Havenwelten Bremerhaven erkunden und den Charme der Traditionsstadt hautnah erleben möchten.

Das Deutsche Schifffahrtmuseum

Das Deutsche Schifffahrtmuseum Bremerhaven ist das bedeutendste Museum für maritime Technologie und Geschichte in ganz Deutschland. Von Montag bis Sonntag können Besucher hier viele interessante Einblicke in die Geschichte der Schifffahrt erhalten und Technologien von den ersten Anfängen bis zu den neuesten Zukunftsvisionen hautnah erleben.
 

Museumshafen Bremerhaven
Abbildung 3: Museumshafen Bremerhaven
 

Aktuell beherbergt das Deutsche Schifffahrtmuseum Bremerhaven eine ganz besondere Ausstellung: „360° Polarstern – Eine virtuelle Forschungsexpedition“. Der Eisbrecher Polarstern ist seit 37 Jahren unterwegs, um wertvolle Informationen über Ozeane, Polarregionen und den Klimawandel zu sammeln. Im Deutschen Schifffahrtmuseum erwartet Besucher jetzt ein digitales Modell der Polarstern, auf dem sie mithilfe von Originalaufnahmen von Bord und neuester Technologie eine 360°-Fahrt auf dem Eisbrecher erleben können. Auch das alltägliche Leben an Bord, Erfahrungen der Crew und die fortwährenden Forschungstätigkeiten können über moderne Virtual Reality erlebbar gemacht werden.
 

Diese faszinierende Ausstellung wird voraussichtlich noch bis 31. März 2020 im Schifffahrtmuseum Bremerhaven zu bestaunen sein.
 

Das Deutsche Auswandererhaus

Das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven beschäftigt sich nicht nur eingehend mit der Geschichte deutscher Auswanderer auf ihrem Weg in die Neue Welt, es ist ein Teil davon. Der historische Standort befindet sich direkt im Neuen Hafen, der 1852 eröffnet wurde. Der Neue Hafen war ein wesentlicher Bestandteil der Auswandererbewegung im 19. Jahrhundert und noch bis 1890 war er der Ausgangspunkt für rund 1,2 Millionen Deutsche, die in der Neuen Welt ihre Zukunft suchten.
 

Seit 2005 können Besucher im liebevoll und detailgetreu eingerichteten Museum Geschichte hautnah erleben. Dieser historische Standort ist das einzige Erlebnismuseum dieser Art mit dem Schwerpunkt der deutschen und europäischen Auswanderergeschichte in ganz Europa. 2007 erhielt das Haus den European Museum of the Year Award als bestes Museum in Europa und wurde damit für sein außergewöhnliches Ausstellungskonzept gewürdigt.
 

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost bei Nacht.
Abbildung 4: Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost bei Nacht.
 

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost können Besucher eine atemberaubende Reise durch die Klimazonen der Erde unternehmen. Über fünf Kontinente und neun Orte führt der Weg durch Vegetationen, Klimabedingungen und Naturschauspiele. Besucher spazieren auf ihrem Rundgang über den 8. Längengrad durch die ganze Welt und entdecken die Klimazonen auf sehr lebensnahe Art und Weise.
 

Durch sein innovatives Konzept ist das Klimahaus Bremerhaven weltweit wegweisend im Hinblick auf die Wissensvermittlung zu Fragen des Klimas, des Klimawandels und meteorologischer Phänomene.
 

Das Klimahaus bietet neben der ständigen Ausstellung übrigens besonders für Familien mit Kindern interessante Sonderaktionen, wie zum Beispiel die Veranstaltung „Nachts im Klimahaus“ oder „Klimahaus im Dunkeln“. Vor allem für Sonderveranstaltungen und Aktionstage empfiehlt sich allerdings unbedingt eine Vorabreservierung, da die Events im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost erfahrungsgemäß sehr beliebt und schnell ausgebucht sind.

Weiterführende Informationen, Eintrittskarten und Reservierungen rund um die Havenwelten gibt es unter:

Erlebnis Bremerhaven GmbH
Bremerhaven Touristik & Tourist-Infos
H.-H.-Meier-Straße 6
27568 Bremerhaven

Tel.: +49 471 - 41 41 4
Fax: +49 471 - 80 93 61 90
E-Mail: touristik@erlebnis-bremerhaven.de
Internet: http://www.havenwelten-bremerhaven.de/

Bildquellen:
Abbildung 1: @ Vielfalt_Natur (CCO-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 2: @ Nikon-2110 (CCO-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 3: @ Laborratte (CCO-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 4: @ Huskyherz (CCO-Lizenz) / pixabay.com