Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Fünf Tipps um eine eigene Busreise zu planen
Unterkünfte in Österreich

Fünf Tipps um eine eigene Busreise zu planen

Reisen mit dem Bus erfreuen sich in allen Jahreszeiten einer großen Beliebtheit. Sie können alle erdenklichen Ziele erreichen und sind nicht auf das Schienennetz der Bahn oder die Abflugzeiten zu bestimmen Flughäfen angewiesen. Im Sommer wie im Winter kann eine Busreise eine Auszeit bedeuten, in der Sie Neues sehen und erleben. Möchten Sie die Busreise mit einer größeren Gruppe Personen individuell planen, ist ein Mietbus eine gute Wahl. Verschiedene Busunternehmen und Busbetriebe bieten Ihnen das Mieten von Bussen als Dienstleistung an. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Größen der Busse und können diese perfekt auf die Teilnehmerzahl abstimmen. Wählen Sie eine individuelle Route. Auch die Dauer des Ausflugs besprechen Sie individuell mit dem Busunternehmen. Die Planung von mehrtägigen Busreisen ist kein Problem.

 

Bus mit Fahrer mieten

In der Regel mieten Sie den Bus mit dem Fahrer. Dies hat verschiedene Gründe, aber auch Vorteile für Sie und Ihre Reisegruppe. Für die Steuerung eines Busses ist eine spezielle Fahrerlaubnis notwendig. Diese beinhaltet einen Personenbeförderungsschein. Wenn Sie einen solchen Schein nicht besitzen, sind Sie nicht berechtigt, mehr als acht Personen in Ihrem Bus zu transportieren. Darüber hinaus bedarf das sichere Führen eines Busses ein hohes Maß an Erfahrung. Hinzu kommt ein weiterer Aspekt: Selbst wenn in Ihrer Reisegruppe eine berechtigte Person mitreist, die einen Bus fahren dürfte, möchte der Mitreisende die Fahrt sicher entspannt erleben. Hinzu kommt, dass für längere Busreisen Ruhezeiten gelten. Dies bedeutet, dass mehrere Fahrer gemeinsam in einem Bus fahren oder dass sie sich gemäß der Organisation des Dienstleisters ablösen. Aus diesen Gründen ist es empfehlenswert, einen Bus mit Fahrer zu mieten. Bei den meisten Unternehmen ist die Miete ohne einen Fahrer gar nicht möglich.

 

Reisebus mieten
Bild: Bus mieten

Wichtige Tipps für die Miete eines Busses

 

Gern geben wir Ihnen für die Miete eines Busses fünf Tipps an die Hand:
 

* Planen Sie Ihre Busreise rechtzeitig

Gerade in der Ferienzeit und in den Sommermonaten sind die Mietbusse schnell ausgebucht. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Busreise rechtzeitig zu planen. Einige Monate im Voraus sollten es sein. Sie können mit der Planung aber auch schon ein Jahr im Voraus beginnen.

* Verbindliche Anzahl an Personen ermitteln

Sie haben die Wahl aus verschiedenen Bustypen, die sich vornehmlich in ihrer Größe unterscheiden. Bringen Sie deshalb zu einem möglichst frühen Zeitpunkt der Planung in Erfahrung, wie viele Personen die Reise antreten. Dann können Sie versichert sein, dass Sie sich für die passende Busgröße entscheiden.

* Anmietung mehrerer Busse planen

Übersteigt die Anzahl der Mitreisenden die Kapazitäten eines Busses, ist dies kein Problem. Sie können mehrere Busse mieten, die zu einem identischen Zeitpunkt fahren. Auch hier sollten Sie rechtzeitig mit der Planung beginnen.

* Reiseroute grob festlegen

Sie müssen bei der Anmietung Angaben zur Reiseroute machen. Kleinere Änderungen sind kurzfristig möglich und können nach Absprache mit dem Fahrer sogar während der Reise erfolgen.

* Kosten erfragen

Vergleichen Sie die Kosten verschiedene Anbieter miteinander. So können Sie sicher sein, dass Sie sich für das beste Angebot entschieden haben. Beziehen Sie nicht nur die Preise, sondern auch die Leistung in den Vergleich ein, um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln.


Besonders empfehlenswert in der Region


Allgäu | Altmark/Halle | Altmühltal | Bayerischer Wald | Berchtesgadener Land | Bergstraße | Berlin | Bodensee | Brandenburg | Chiemgau | Eifel | Emsland/Grafschaft Bentheim | Erzgebirge | Harz | Helgoland | Hessisches Bergland | Holsteinische Schweiz | Hunsrück | Lüneburger Heide | Mecklenburgische Seenplatte | Mittelfranken | Mosel | Münsterland | Niederrhein | Nordfriesische Inseln | Nordseeküste | Oberbayern | Oberfranken | Odenwald | Ostfriesische Inseln | Ostfriesland | Ostseeküste | Pfälzer Bergland | Pfälzer Rheinebene | Pfälzer Weinland | Pfälzerwald | Rheinhessen-Rheingau | Rhön | Rügen | Saarland | Sächsische Schweiz | Sauerland | Schwäbische Alb | Schwäbischer Wald/Hohenlohe | Schwarzwald | Spessart | Sylt | Taunus | Teutoburger Wald | Thüringen | Unterfranken | Usedom | Weserbergland | Westerwald |

Achtung: Verbraucherschutzhinweis!
Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Urlaub & Freizeit,
Unterkünfte. Sie können über die Anzeigen dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse)
überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen. Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.
Impressum
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen
© 2003-2021
www.urlaubsregionen.de