Urlaub in Deutschland


Sie sind hier:  » Kurzurlaub in Deutschland - lange Wochenenden zum Genießen
Unterkünfte in Österreich

Kurzurlaub in Deutschland - lange Wochenenden zum Genießen

Der Alltag langweilt. Routinen fahren sich fest. Wo Stress an allen Ecken und Enden wartet, machen sich emotionale Verstimmungen breit. Das Gegenmittel: ein Kurztrip, der für ein langes Wochenende die Alltagsgeschehnisse vergessen macht. Für Kurztrips in ferne Länder fehlt das Geld? Keine Lust, sich für zwei Urlaubstage mit Flughafenkontrollen und langen Flugzeiten herumzuquälen? Die Lösung bietet ein Kurzurlaub in Deutschland. Mit türkisblauen Gewässern, wildromantischen Wäldern, spannenden Städten und märchenhaften Berglandschaften lädt Deutschland zur Alltagsflucht an Seen, in Schlossparks, an Strände, in Städte oder in die Berge ein. Wir kennen die besten Locations für lange Wochenenden zum Genießen.

 

Kurztrips an deutsche Gewässer spülen den Alltag fort

Wer sich von emotionalen Verstimmungen und Alltagsstress reinwaschen möchte, findet innerhalb Deutschlands etliche Destinationen für zauberhafte Kurztrips ans Wasser. Eine davon ist die Ostsee. Im Verborgenen der Ostseeküste liegen zahlreiche Geheimtipps: Das hohe Ufer zwischen Wustrow und Ahrenshoop gewährt beispielsweise faszinierende Ausblicke auf zerklüftete Steilküsten. Abwechslungsreiche Vegetation aus Wildwuchs vermittelt Besuchern nahezu den Eindruck einer anderen Welt. Maritime Entspannung wartet auf Kurzurlauber dagegen in Werder an der Havel, wo bei Spaziergängen am Wasser Segelboote die Insel umkreisen. Auf der Bismarckhöhe tut sich ein spektakulärer Blick über die Gewässer Schwielowsee, Havel und Potsdamer Seenlandschaft auf. Trips ans Wassre des Walchensees garantieren wiederum ein Stück Südsee-Entspannung im Herzen von Deutschland. Der größte Alpensee des Landes lässt Kurzreisende an nahezu unberührten Ufern beim Wandern, Radfahren oder Surfen und Schwimmen den Alltagsstress vergessen.

Bei Aktivkurztrips in Deutschland dem Stress davonwandern

Wie könnten Alltag und Stress wohl besser abfallen als durch körperliche Anstrengung? Zu Kurztrips voller Bewegung laden kilometerlange Dünen- und Strandlandschaften auf Amrum, Baltrum, Juist oder Usedom ein - ideal für Schwimmer, Läufer oder Surfer. Golfer zieht es eher nach St. Leon-Rot oder zum Scharmützelsee. Zu Rad brausen Kurzreisende dem Alltag wiederum im Naturpark Obere Donau, im Altmühltal, im  Bayerischen Wald  oder dem Havelland davon. Eindrucksvolle Wasserläufe und ursprüngliches Landleben machen den Kurztrip unvergesslich. Imposante Kulissen für Wanderer und Kletterer warten dagegen im Elbsandsteingebirge, im Harz oder dem Schwarzwald. Besonders die Destination Harz bietet sich zusätzlich für lange Wintersportwochenenden an.

Beim Kurztripklassiker Städtereise Deutschland neu entdecken

Der Inbegriff des Kurztrips ist die Städtereise. Wer Deutschland wie die eigene Westentasche zu kennen glaubt, erlebt es auf langen Städtewochenenden neu. Ob München, Düsseldorf oder Köln: Zahlreiche Städte zeigen Deutschlands unterschiedliche Facetten. Ob Romantik-Weekends in Heidelberg, Rothenburg und Dresden oder Musicalbesuchs in Hamburg, Berlin, Stuttgart und Oberhausen: Reiseveranstalter und Hoteliers lassen sich mittlerweile einiges einfallen, um Wochenendreisenden unvergessliche Städteerlebnisse zu bieten. In Gelsenkirchen locken beispielsweise Besuche von Bundesligaspielen Schalke 04, während Cuxhavener Hotels zu einer Stippvisite auf Helgoland einladen.